Zurück

Auto erforderlich, aber ausch von der Hütte aus zu gehen Leichte Wanderung Rastkogel Hütte, 2147 m Schöne, leichte Wanderung ab der Zillertaler Höhenstraße
© Jürgen Hoerner 2003 © Jürgen Hoerner 2003 © Jürgen Hoerner 2003

Talort Ries-Hütte
Anforderungen Leichte, lohnende Wanderung
Ausgangspunkt Raststelle Melchboden an der Zillertaler Höhenstraße; ca 2000m oder direkt von der Ries-Hütte ca 1150m

Höchster Punkt Kreuzjöchl, 2336m
Parkmöglichkeit Raststelle Melchboden Gehzeiten Melchboden - Rastkogelhütte
1 ¾ Std,
Rückweg: Fahrstraße 1 Std; Gesamtgehzeit 2 ¾ Std
Zu Fuß von der Ries-Hütte sind für den Hin- und Rückweg jeweils ca. 2 Std mehr erforderlich
Einkehr- möglichkeit Rastkogelhütte;
Hirschbichl Alm;
Stoaner Alm;
Sehenswertes Ein unvergessliches Hochalpenpanorama;
besonders die Ahornspitze und die Tuxer Alpen

Tourbeschreibung:
Vom Parkplatz der Raststaion Melchboden (hier ist auch ein Startplatz für Paraglider und Drachenflieger eingerichtet) geht es in westlicher Richtung zum Arbiskopf, 2133 m. Oben angelangt erstreckt sich ein schöner Weg, mit unbedeutenden Höhenunterschieden, zum Teil direkt am Grad entlang, über den Rauhenkopf, 2268 m, den Mitterwandskopf, 2280 m, hin zum Kreuzjöchl 2336 m. Von allen Gipfeln hat man eine herrliche Rundumsicht in die Zillertaler-, Kitzbüheler- und Tuxer-Alpen.
Vom Kreuzjöchl zweigt ein Pfad abwärts zur bewirtschafteten Rastkogelhütte, 2147 m.
Für den Rückweg bietet sich die Fahrstraße in Richtung Sportalm an. Bei halber Wegstrecke zweigt linkerhand ein neuer Pfad (in alten Karten noch nicht eingezeichnet) ab, welcher wieder direkt zum Parkplatz Melchboden führt.
Natürlich kann die Tour auch in anderer Richtung gegangen werden.

Diese Tour ist auch von der Ries-Hütte aus zu beginnen. Allerdings ist dann ein ziemlich langer Fußmarsch auf der Zillertaler Höhenstraße nur schwer zu umgehen.

Zurück
[Home] [Hütte] [Hüttenwirt] [Insider] [Land und Leute] [Links] [Gästebuch] [eMail]